Verdienter Sieg von Bad Zell

Rainbach - Bad Zell: 2 : 7

Nach dem knappen Auswärtssieg gegen St. Oswald war der Optimismus groß. Mit einer starken Leistung im letzten Spiel der Saison gegen Bad Zell wäre ein oberer Tabellenplatz noch möglich gewesen. So zumindest der Plan.

In der Realität kam es dann etwas anders. Trotz eher defensiver Spielweise mussten die Rainbacher in der ersten Halbzeit drei Gegentreffer hinnehmen. Ein schöner Kopfballtreffer und ein verwandelter Elfmeter waren darunter.

In der zweiten Halbzeit war zu Beginn die Zuversicht da, die Partei noch zu drehen. Doch ein rascher Elfer zugunsten der Bad Zeller führte zum 0:4. Dann wurde es schwer.

Die Rainbacher hatten in der Folge zwar mehr Spielanteile und erzielten auch zwei Tore. Doch drei Kontertore der Bad Zeller ergaben den verdienten Endstand von 2:7.

Für einige Rainbacher Spieler war es die letzte Schülerligapartie. Aus Altersgründen dürfen sie im nächsten Schuljahr nicht mehr dabei sein.

Ein besonderer Dank  für ihren Einsatz für die NMS Rainbach geht daher an:

Hashmatullah Arshadi (Stürmer), Manuel Böhm (Sechser), Fabian Freudenthaler (Innenverteidiger), Fabian Jachs (Sechser), Jakob Kerschbaummayr (linker Verteidiger), Nayap Moya Calle (rechter Verteidiger), Lukas Pühringer (Innenverteidiger und Kapitän), Niklas Scherb (rechter Mittelfeldspieler) und Dominik Wiesinger (Tormann).

IMG 3061b

Die Schülerligabälle haben Hasmatullah, Niklas, Lukas, Fabian, Fabian, Nayap, Manuel, Dominik und Jakob (von links nach rechts) „weggeworfen“, dem Fußballverein bleiben sie jedoch bis auf Nayap erhalten.